Willkommen!

Hervorgehoben

Herzlich willkommen auf den Internetseiten der Christian-Erbach-Realschule plus Gau-Algesheim!

17. Gutenberg Marathon Mainz 2016

Auch in diesem Jahr nahmen wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler unserer Schule erfolgreich am Schüler-Ekidenlauf beim Gutenberg Marathon in Mainz teil. Wir gratulieren allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern ganz herzlich!

Vielen Dank an die Eltern, die uns tatkräftig unterstützt haben sowie unseren Lehrkräften Frau Geist und Herrn Mauritz für die Organisation!

Achtung Auto: Bremskraft im Test

Am Donnerstag, den 19.05.2016 und am Freitag, den 20.05.2016, erlebten die Schülerinnen und Schüler der fünften Klassen dank der ADAC-Aktion „Achtung Auto“ Verkehrserziehung auf eine ganz besondere und anschauliche Weise.

In je zwei Doppelstunden hatten sie die Gelegenheit mit einem ausgebildeten Moderator des ADAC reale Verkehrssituationen handlungsorientiert zu erleben. Durch Laufspiele und eigene Bremsversuche, die gemessen wurden, erfuhren die Kinder auf spielerische Art den Zusammenhang zwischen Reaktionsweg, Bremsweg und Anhalteweg. Jetzt wurde jedem bewusst, dass auch Fahrzeuge nicht sofort anhalten können, sondern einen „Anhalteweg“ haben, der von der Geschwindigkeit, der Reaktionszeit des Fahrers und auch von der Fahrbahnbeschaffenheit bestimmt wird.  Weiterlesen

Bandklasse: Probentage in Rüdesheim

Die Bandklasse 6a fuhr vom 02.05 – 04.05.2016 zum Proben nach Rüdesheim am Rhein. In der dortigen Jugendherberge wurde gemeinsam in den Bands fleißig geübt. Mit dabei waren außer dem Klassenlehrerteam Herr Kowarik und Frau Stephan zu den Probenzeiten noch die Musik- und Instrumentallehrer Herr Kassner, Herr Kiefer und Herr Worf.

In der Freizeit unternahmen wir am Montagabend einen Spaziergang nach Rüdesheim, waren dort Döner und Eis essen und wanderten am Dienstagnachmittag über den Niederwald nach Trechtingshausen, wobei die Wanderung durch Fahrten mit dem Sessellift, dem Schiff und der Seilbahn sehr kurzweilig geriet. Insgesamt verlebte die Klasse drei intensive Tage miteinander, die uns musikalisch wie auch persönlich viele gute Erfahrungen gebracht hat.

Wir bedanken uns für die großzügige Unterstützung durch unseren Förderverein!

Der Kalte Krieg: MdL Hüttner vermittelt Ausstellung an Schulen

„Der Kalte Krieg: Ursachen – Geschichte – Folgen“ heißt die Ausstellung, die das Berliner Kolleg Kalter Krieg und die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur ab März 2016 für die schulische und außerschulische Bildungsarbeit zur Verfügung stellen. Auf Anregung des Landtagsabgeordneten Michael Hüttner (SPD) wird diese auch in seinem Wahlkreis an einigen Schulen präsent sein.

Bildschirmfoto 2016-04-14 um 20.43.40

Mit ihren Texten, über 160 zeithistorischen Fotos und Dokumenten sowie QR-Codes, die zu Filmdokumenten im Internet verlinken, wird die Ausstellung zu einem Panorama des Kalten Krieges, der als globale Systemkonkurrenz die zweite Hälfte des 20. Jahrhunderts prägte.

„Ich freue mich sehr, dass sich einige Schulen bereit erklärt haben, diesen Teil der Geschichte in Form der Ausstellung über den normalen Unterricht hinaus näher zu erfassen“, erklärt Michael Hüttner (SPD). „Das Wettrüsten und die internationalen Konflikte nach dem zweiten Weltkrieg stellen keine Erfahrung dar, die wir einfach zur Vergangenheit ablegen können. Gerade in der jüngsten Zeit erleben wir wieder weitreichende Konfliktherde auf internationaler Ebene. Es gibt einige Stellen, bei denen wir nur hoffen können, dass aus einem kalten Konflikt kein heißer Krieg entsteht. Die Erfahrungen der Vergangenheit, beispielsweise mit Blick auf die Appeasement-Politik, sind daher auch heute noch von großer Bedeutung für aktuelle Politik.“, so Hüttner weiter.

Die Ausstellung wird am 15.04. um 9:00 Uhr in der Christian Erbach-Realschule plus in Gau-Algesheim, am 21.04. um 8:00 Uhr in der Rochus-Realschule plus in Bingen und am 02.05 um 10:00 Uhr an der IGS in Sprendlingen eröffnet werden.

Quelle: http://www.michael-huettner.de/2016/04/der-kalte-krieg-huettner-vermittelt-ausstellung-an-schulen/

„Sich einmischen – was bewegen“

Vertreter der Klasse 8c nehmen 500€ Preisgeld von Ministerpräsidentin Malu Dreyer entgegen

Endlich haben wir gewonnen! Zwar ist es nicht die langersehnte Kreuzfahrt geworden, aber immerhin konnte die Klasse 8c sich über satte 500€ freuen, die sie für ihr eingereichtes Projekt „Mehr zum Sitzen, weniger schwitzen! Wir pimpen unseren Schulhof.“ verliehen bekam. Weiterlesen

Kreisentscheid des 57. Vorlesewettbewerbs

Der Kreisentscheid für den 57. Vorlesewettbewerb, der von dem Börsenverein des Deutschen Buchhandels organisiert wird, fand am Freitag, den 26.02.2016 in Ingelheim statt.


Nachdem Sophia Schiffer (Kl. 6b) bereits als Klassen- und Schulsiegerin der 6. Klassen hervorgegangen war, durfte sie unsere Schule dort vertreten. Beim Wettbewerb, der sich aus zwei Teilen zusammensetzte, musste Sophia gegen 18 TeilnehmerInnen antreten. Im ersten Durchlauf las Sophia eine Textpassage aus ihrem Lieblingsbuch „Greggs Tagebuch“ vor. Danach folgte der unbekannte Text, der dieses Jahr aus dem Buch „Last Secrets – Das Rätsel von Loch Ness“ von Richard Dübell entnommen wurde.
Die Klasse 6b unterstützte sie vor Ort und drückte ihr fest die Daumen, während des Lesens und auch als die Jury, die sich aus Bibliothekaren, Lektoren, Lehrern und Autoren zusammensetzte, beriet.
Leider belegte Sophia keinen Platz. Sie erhielt jedoch ein Buchpräsent und eine Urkunde für ihre Teilnahme. Ihre Klasse 6b und ihre beiden Klassenlehrerinnen Katharina Kastl und Patricia Schuler sind dennoch super stolz auf sie!

FSJ an der Christian-Erbach-Realschule plus

Die Christian-Erbach-Realschule plus in Gau-Algesheim sucht DICH als Freiwillige/n ab sofort bzw. ab Oktober 2016! Ein Freiwilligendienst in diesem Bereich bietet bietet Dir die Möglichkeit die pädagogische Arbeit einer Ganztagsschule intensiv kennen zu lernen und aktiv mitzugestalten.

Wer eine Ausbildung oder ein Studium im pädagogischen Bereich anstrebt ODER einfach mal nach dem (Fach-)Abi die Perspektive ändern möchte ist hier genau richtig!