Besuch aus der tschechischen Partnerstadt Horovice

Der rheinland-pfälzische Landtagspräsident Joachim Mertes besuchte am 10. Dezember 2015 die Christian-Erbach-Realschule plus im Rahmen des viertägigen Besuchs der Schülerinnen und Schüler aus der tschechischen Partnerstadt Horovice und diskutierte mit den Jugendlichen unter anderem über die aktuelle Flüchtlingskrise.


Fotos: Friedel Jouaux

  • AZ Wir sind ein Europa Horovice 11122015 Kopie

Besuch der Sonderausstellung Flucht 2.0

Am Donnerstag, dem 12.11.15 besuchten 19 Schülerinnen und Schüler der 9. Klasse im Rahmen des Gesellschaftslehre–Kurses mit ihren Lehrerinnen Frau Dietrich und Frau Wirges die Ausstellung Flucht 2.0 im ehemaligen Schwab-Möbelhaus in Ingelheim.

IMG_0329

Zuvor hatten uns die Ereignisse des Flüchtlingsstroms in Europa im GL-Unterricht zum Nachfragen veranlasst. Nicht zuletzt, weil viele Flüchtlinge gerade in Ingelheim in die Erstaufnahme gelangen und in Ingelheim und Gau-Algesheim das Stadtbild mitprägen, aber auch, weil seit einiger Zeit Flüchtlingskinder zusammen mit uns die „Schulbank drücken“, unsere Mitschüler sind. Wir wollten mehr über die Flucht wissen, von den Gründen erfahren, warum Menschen ihre Heimat verlassen, eine so gefährliche Flucht antreten und hoffen, in Europa eine Heimat zu finden. Weiterlesen

Bandklasse beim green room zum Fest des jungen Weines

Der Auftritt der Bandklasse war am Samstag, den 10.10.2015, von 20:00 bis 21:00 Uhr in Gau-Algesheim. Die Klasse 6a eröffnete mit den Liedern Oye Como Va, Drunken Sailor und Land of 1000 Dances. Im Anschluss steigerte die AG Klasse 7a mit den Liedern Shadow on the Wall, TNT, Smoke on the Water, Rolling in the Deep und Knockin‘ on Heaven’s Door erneut die Stimmung der Menge.

Weiterlesen

Lernen am anderen Ort: Werkstatttage bei der HWK in Mainz

Von Montag, dem 21. September bis zum 2. Oktober gingen die Achtklässler nicht in die Schule, sondern waren bei der Handwerkskammer (HWK) in Mainz. Grund dafür waren die sogenannten „Werkstatttage“, die es den Schülerinnen und Schülern ermöglichten, Einblicke in verschiedene Gewerbe zu bekommen. Im zweieinhalbtägigen Turnus konnten sie sich in den Bereichen: Elektronik, Wirtschaft und Verwaltung, Fliesen legen, Friseur und Kosmetik, sowie Holz- bzw. Metallbearbeitung ausprobieren und unter der jeweiligen Anleitung eines fachkundigen Meisters erste berufsbezogene Erfahrungen sammeln.

Im Bereich Holzbau entstanden beispielsweise aus einfachen Leisten und Leim durch die Arbeit der Jugendlichen tolle Fachwerkhausmodelle, die zum Teil durch Balkone, Garagen und ein ansprechendes Interieur ergänzt wurden. Weiterlesen

Volksradfahren 2015

Auch beim 41. Volksradfahren des Radsportvereins 1898 Gau-Algesheim e.V. waren erneut zahlreiche Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer sowie Elternvertreter unserer Schule am Start und bewältigten den 26 km langen Rundkurs mit viel Spaß und Motivation. Belohnt wurde dieser Einsatz mit dem Pokal in der Kategorie „Größte Gruppe aus Gau-Algesheim“, welchen sich unsere Schule nun bereits zum dritten Mal sichern konnte. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Organisatoren für diese schöne Veranstaltung und freuen uns auf das nächste Mal!

Ein riesiges Dankeschön gilt natürlich ebenfalls unserem Förderverein, der auch in diesem Jahr die Startgebühr für alle Schülerinnen und Schüler übernommen hat!