Find heraus, was in dir steckt (Klasse 7)

Organisiert und vorbereitet wird diese Aktion von der Schulsozialarbeiterin Susanne Caspary, die Klassenleitungen unterstützen sie bei der Durchführung und Begleitung der Klassen durch den Parcours.

In Kleingruppen können die Schülerinnen und Schüler an acht verschiedenen Stationen ihre Fähigkeiten testen, zum Beispiel:

  • Kann ich ein Rohrmodell nachbauen?
  • Bin ich in der Lage verschraubte Holzklötzchen zu wechseln, ohne etwas aus der Hand zu legen?
  • Wie gut gelingt es mir ein Hemd zu bügeln?
  • Kann ich so gut erklären, dass mein Partner den von mir gebauten Turm nachbauen kann, obwohl wir durch eine Sichtsperre getrennt sind?

Die Lösung der Aufgaben erfordert mehr als eine Fähigkeit. Diese konnten sich die Schülerinnen und Schüler auf einen Laufzettel notieren, der später im WPF- Unterricht nochmals thematisiert und ausgewertet wird.

Bei diesem Parcours können alle etwas ausprobieren, was sie vorher noch nie gemacht hatten und an sich neue Seiten entdecken. Viele merken, dass sie selbst Fähigkeiten haben, die andere nicht haben. Aber auch, dass einzelne Stationen ihnen schwerer, die anderen wieder leicht fielen.

Ziel dieses Projektes ist, dass die Schülerinnen und Schüler einen ersten Anstoß in Richtung Praktikumssuche im 8. Schuljahr bzw. Berufswahl erhalten und sich über ihre eigenen Stärken und Fähigkeiten bewusst werden.